Gießen Dry Gin – von Liebig inspiriert Leihgesterner Weg 37, 35392 Gießen
Opening Hours
  • Monday :Closed
  • Tuesday :Closed
  • Wednesday :Closed
  • Thursday :Closed
  • Friday :Closed
  • Saturday :Closed
  • Sunday :Closed

Der erste Gießener Gin ist seit Herbst 2018 auf dem Markt. Neben Wacholder betont er besonders Apfel und Rhabarber, abgerundet durch Hisbiskusblüten und weitere Zutaten. Destilliert wird die eigens entwickelte Rezeptur durch die Schlitzer Destille- rie im Vogelsbergkreis.

Hinter der mittelhessischen Spirituose stecken Michael Karber
und Yan-Tobias Ramb. Karber ist Mediendesigner und Produktentwickler bei Tom & Sally’s, Ramb Geschäftsführer der Werbeagentur medialis. Beide sind bekennende Gießen Fans, was man ihrem Gin auch anmerkt: Die 46 % Vol erinnern an die Basketballer der 46ers und das Etikett schmückt ein Bild des Liebig-Laboratoriums, an dem der bekannteste Bürger der Stadt, Justus Liebig, wirkte. Besonders auffällig sind die Buchsta- ben „G“ und „I“, die für das Autokennzeichen stehen und mit dem chemisch inspirierten tiefergestellten „N“ das Logo des GI-N ergeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.